Mathias Krümpel mit überwältigender Mehrheit zum Landratskandidaten der Kreis CDU gewählt

Jetzt ist es offiziell, Mathias Krümpel kandidiert als CDU-Landratskandidat für den Kreis Steinfurt.
Am Mittwoch den 19.Februar wurde Krümpel mit einer Mehrheit von über 90 Prozent von den CDU-Delegierten des Kreises zum neuen Landratskandidaten gewählt. Dieser Schwung soll nun mit in den Wahlkampf genommen werden um die guten Chancen zu nutzen, „dass auch der nächste Landrat ein Christdemokrat sein wird“ so Krümpel in einer ersten Stellungnahme.
Auch die Delegierten der Wettringer Ortsunion stimmten einheitlich für die Kandidatur Krümpels. Der Vorstand der Wettringer Union hatte Mathias Krümpel einstimmig als Kandidat für das Amt vorgeschlagen. Mathias ist einer von uns, freute sich Martin Wissing, Vorsitzender der Wettringer CDU. Dass er der perfekte Kandidat ist, zeigt die Verbundenheit die Krümpel mit Wettringen und der Region auszeichnet. Traditionen zu pflegen und zu leben unterstreicht er als Buchautor über das Junggesellenschützenwesen. Im Jahr 2000 dokumentierte er durch die Herausgabe des Jubiläumsbuches seine Verbundenheit zu den Junggesellen die er als Vorsitzender von 1988 bis 1992 und las als Oberst von 1992 bis 1996 führte. Sein soziales Engagement zeigt Krümpel heute noch als Mitglied der freiwilligen Feuerwehr in Wettringen. Auch hier übernimmt er als stellvertretender Leiter der Feuerwehr Führungsaufgaben. Seine ersten politischen Erfahrungen gewann er schon früh in der Jungen Union Wettringen. Später wurde er Mitglied im Vorstand der CDU-Wettringen, die er als Vorsitzender 10Jahre leitete. Weitere Erfahrungen in der Kommunalpolitik konnte er als Ratsmitglied im Gemeinderat Wettringen sammeln. Hier wurde ihm zweimal als Direktkandidat seines Wahlbezirks mehrheitlich das Vertrauen von den Wählerinnen und Wählern ausgesprochen. Sein Netzwerk weiter ausbauen, konnte er in verschiedenen beruflichen Stationen, bis er als erster Beigeordneter und als Kämmerer der Stadt Rheine seine heutige Aufgabe fand. Mathias Krümpel lebt mit seiner Familie weiterhin in Wettringen. Auch Regionalratsvorsitzender Engelbert Rauen und Bürgermeister Berthold Bültgerds freuen sich über die Nominierung Krümpels als CDU-Landratskandidat für den Kreis Steinfurt. Wir alle werden unser Bestes geben und Mathias Krümpel im Wahlkampf tatkräftig unterstützen, äußerte auch CDU- Fraktionsvorsitzender Markus Hoffboll. Wir wollen uns als eine geschlossene Einheit aufstellen und zeigen, dass wir für eine verantwortungsvolle und nachhaltige Politik in unsere Gemeinde und in unserem Kreis stehen. Wir wollen das Heft des Handelns in der Hand behalten und da wird kein Zentimeter Platz sein für rechtsradikale und fremdenfeindliche Gruppierungen, die unsere christlichen Werte beschmutzen, schaut die CDU-Wettringen optimistisch in die Zukunft.

Für die CDU Fraktion Wettringen
20.02.2020

Norbert Müther

« Politischer Aschermittwoch in Recke Die CDU Wettringen zu Besuch in Recke »